Die Website des berüchtigsten Gefängnis und Marinestützpunkts Guantanamo auf Kuba wurde Sonntagnacht gehackt. Die "XTech Inc Group" hatte die Seite zuerst gehackt und wurde dann in der Nacht von Sonntag auf Montag von der "IRAN HACKERS SABOTAGE" ("IHS") abgelöst, die die Seite erneut "defacete".

Quelle und mehr zum Thema: http://www.spiegel.de/netzwelt/politik/0,1518,366692,00.html

Webseite der US-Marinebasis Guantanamo:
http://www.nsgtmo.navy.mil/