Beschäftigt man sich zum ersten mal mit Joomla oder auch Mambo, dann stolpert man über die beiden Begriffe Sektionen und Kategorien und versteht nicht ganz, was das zu bedeuten hat. Mit diesem kurzen Tutorial möchte ich erklären, wofür Sektionen und Kategorien zuständig sind.
Sektionen und Kategorien:
Sektionen unter Joomla kann man als eigenständige Inhaltsbereiche verstehen. Jeder Sektion können dann Kategorien zugeordnet werden. Jetzt fragt man sich, wofür das gut sein soll, wenn man doch Kategorien einrichten kann braucht man keine Sektionen mehr. Der Clou ist nun, dass man dank der Sektionen innerhalb einer Homepage mehrer Newsbereiche erzeugen kann, die ihre eigenen Themengruppen haben. So könnte man zum Beispiel eine Sektion Weblog einrichten und dieser Sektion Themen (Kategorien) wie Tagebuch, Witziges und so weiter hinzufügen und dann noch einen Bereich mit News aufbauen, der dann wiederum eigene Themen hat. Eine andere Möglichkeit wäre es zum Beispiel einer Firmenhomepage, die verschiedene Produktbereiche hat jedem Produktbereich eine Sektion zuzuordnen. Dann hätte jeder Produktbereich seinen eigenen Newsbereich und könnte eigene Newsthemen festlegen.
Und jetzt zum Schluss noch ein weiteres Beispiel: Ich studiere an einer Fachhochschule. Diese Fachhochschule hat verschiedene Fachbereiche, wie Bauingeneurwesen oder Architektur. Diese Fachbereichsseiten sind Unterbereiche der FH-Homepage. Jetzt möchte aber gerne jeder Fachbereich einen Newsbereich mit eigenen Themen haben. Und genau dies wäre mit Joomla/Mambo möglich. Man könnte nun die verschiedenen Sektionen Bauingeneurwesen und Architektur erstellen und jeder Fachbereich hätte nun seinen eigenen Newsbereich mit eigenen Themen.

Jetzt wieder die kleine Bitte: Wenn dieser Artikel euch weiter geholfen hat, dann würde ich mich über ein Feedback freuen.
Ihr könnt diesen Artikel gerne verlinken, aber Bitte nicht ohne Einwilligung kopieren.

Tags: