Neben den grundlegenden Defintionen der html-Elemente kann man in einer CSS-Datei auch Klassen und IDs anlegen. Nun stellt sich die Frage, was der Unterschied zwischen Klassen und IDs ist.
Klassen und IDs
Wenn man es einmal verstanden hat, dann ist es ganz einfach. Eine ID ist wie ein ganz spezieller Name um ein Element genau zu bennen. Deshalb darf jede ID auch nur einmal benutzt werden. Klassen hingegen geben die Möglichkeit Elemente zusammen zu fassen. So kann man z.B. jedem "a" eine Eigenschaft zuweisen.
Um es zu verdeutlichen ein kleines Beispiel:

In einer xhtml-Datei wird das Layout durch einzelne Container aufgebaut. Nun wird man jedem Container eine eigene ID zuweisen. Somit hat genau jeder Kasten seinen ganz eigenen Namen und kann später von Skripten genau angesprochen werden, ohne dass es zu missverständnissen kommt. In der gleichen xhtml-Datei können nun auch mehrer Links in einem Text vorkommen, die aber alle gleich aussehen sollen. Diesen Links kann man jetzt eine Klasse zuweisen. Alle Links würden nun die Eigenschaft der Klasse haben.

Tags: