Es ist immer mit absoluter Vorsicht zu genießen, wenn Scripte vorgaukeln etwas zu sein, was sie nicht sind. Bei dem Internet Explorer 6 ist jedoch die Frage in wie weit es noch tragbar ist, dass dieser im Umlauf ist. Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass man bei nahezu jedem Webprojekt vor Abschluss Optimierungen für den IE6 vornehmen muss, was also auch zwangsläufig mehr Kosten verursacht. Hier setzen die verschiedensten Scripte an, wie beispielsweise das Script "IE6 Update" was es nun auch als Drupal-Modul gibt.

Neben dem Ansatz den IE6 endlich Marktanteile zu nehmen und dafür zu sorgen, dass er nicht mehr genutzt wird, gibt es den Ansatz, dass man mit Hilfe von Javascript viele seiner Macken ausbügelt. Hier setzt das Projekt "ie7-js" an. Sicherlich ist das einsetzen von Javascript für die Browseroptimierung keine ultimative Lösung, kann jedoch unter gewissen Umständen viel Arbeitsaufwand ersparen, wenn es nur noch darum geht minimale Abweichungen zu korrigieren.

Bei professionellen Projekten sollte man auf jeden Fall mit seinem Kunden ehrlich darüber Reden, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass die zu erwartenden Besucher den Internet Explorer 6 nutzen. In Einzelfällen und bei privaten Projekten kann man sicherlich langsam darüber nachdenken den IE6 Support einzustellen, zumal man dabei in guter Gesellschaft ist.

Kommentare

Epilepsy Drug To A Generic http://www.lostinthefog.org/ - lasix without prescription In rare situations it is used in the management of hypercalcemia. http://www.lostinthefog.org/ - lasix without prescription

Neuen Kommentar schreiben