Das Content-Management-System TYPOlight wird mit dem ersten Release Candidate der Version 2.9 den Namen Contao Open Source CMS tragen. Als Begründung werden verschiedene Argumente aufgeführt, wobei als ausschlaggebender Grund das "light" im Namen TYPOlight genannt wird. Es unterstellt dem System, dass es lediglich für kleinere Portale geeignet ist, was laut Entwickler nicht zutrifft. Missverständnisse, dass TYPOlight der kleine Bruder von TYPO3 sei, wurden bisher eher tolleriert und galten nicht als Grund genug das System umzubenennen. TYPOLight nimmt lediglich einige Prinzipien TYPO3 auf, und bietet ein intuitives Interface zur Verwaltung des Systems.

Der Name Contao scheint sich schnell einzuprägen und der neue Name ist recht interessant. Laut Leo Fayer soll "con tao" im vietnamesischen so viel wie "das Schicksal", "der Schöpfer" bedeuten. Google Translation übersetzt "Con tao" mit "mein Sohn". Darüber hinaus lehnt sich "con" an das Wort Content an, was die Brücke zu dem Content-Management-System herstellt.

www.typolight.org: "Aus TYPOlight wird Contao"

Neuen Kommentar schreiben