CSS3 bietet die Möglichkeit mittels Pseudo-Elementen markierten Text zu gestalten:
::selection {
background:#000;
color:#fff;
}
Safari (ab 3.1), Opera (ab 9.5) und Chrome (ab 2.0) verstehen dies bereits. Mozilla kann man dazu bewegen dies auch zu tun indem man den Prefix -moz- voransetzt:
::-moz-selection {
background:#000;
color:#fff;
}
Da dies nicht nur auf auf den Hintergrund und die Textfarbe begrenzt ist, kann man hier sicherlich auch andere Lösungen finden. Wenn man schon CSS3 nutzt, kann man auch folgendes machen:
::selection {
background: transparent;
text-shadow: 0 0 0.25em #000;
}

Demo: http://spielwiese.jooon.de/css3/marked-text/

Mehr zu Pseudo-Elemente: reference.sitepoint.com/css/pseudoelements/

Neuen Kommentar schreiben