In den Herbst- und Wintermonaten lässt es sich nicht verhindern, dass man auch während der Dunkelheit an dem Computer arbeitet. Doch eigentlich ist der Bildschirm nicht für dunkele Umgebung optimiert und oft viel zu hell. Hier hilft die Software f.lux. Abhängig von Ort und Zeit passt sie die Farbtemperatur des Bildschirms an die Umgebung an. Dies führt dazu, dass der Bildschirm wesentlich angenehmer für die Augen ist. Natürlich geht dies nur für Arbeiten, die nicht auf die richtige Farbausgabe angewiesen ist. Hierfür kann f.flux jedoch auch schnell deaktiviert werden.
http://stereopsis.com/flux/

Neuen Kommentar schreiben