Was ist überhaupt Podcasting?

Was ist überhaupt Podcasting? Immer häufiger stolpert man im Internet über den Begriff Podcasting. Podcasting ist das über Internet bereit stellen von Audiodatein (Podcasts) in denen die Autoren, ähnlich dem textbasierten Weblog, ihre Gedanken zu einem speziellem Thema wieder geben. Die Audiodaten werden über das eigene Weblog verbreitet. Podcasts verfügen über ein spezielles RSS-Feed. Der RSS-Feed von Podcasts enthält sogenannte "enclosures", die auf die Audiodateien verweisen.

Linux vom Stick

Linux von seinem USB-Stick zu booten wäre doch was. Der Biometrik-Spezialist Bionopoly hat jetzt einen USB-Stick vorgestellt, der das kann. Der 256 MB groö‚à´e Stick soll eine angepasste Debian-Linux, die Büro-Software OpenOffice, den Firefox-Browser, einen Instant Messenger und einen PDF-Viewer vorinstalliert haben.Das Softwarepaket nimmt 192 MB ein, der Rest ist als Speicher verfügbar. In den kommenden Monaten soll ein Stick mit 512 Megabyte auf den Markt kommen. Der Preis für den 256 MB groö‚à´en Stick soll sich auf 150 Dollar belaufen. Der bootfähige USB-Stick kann an den Computer als Bootlaufwerk angeschlossen werden und ermöglicht so, sein eigenes System an jedem geeigneten Computer zu nutzen. Auf dem Computer selbst würden keine Spuren hinterlassen werden.

Virusverseuchte Mails von jooon.de

Hallo User,
heute morgen musste ich feststellen, dass mit jooon.de virenverseuchte Mails verschickt werden. Es ist wichtig, dass die Anhänge auf keinen Fall geöffnet und sofort gelöscht werden. jooon.de wird nie Mails mit Anhängen verschicken. Auch sind die Rundbriefe immer in Textform und in absehbarer Zeit ist auch nicht geplant das umzustellen. leider gibt es kein Mittel gegen missbrauch von e-Emailadressen. Sorry für die Virenmails.

W-Lan Hacker ertappt

Da berichtet der Spiegel-Online von einem Hacker, der stundenlang vor einem Wohnhaus in Florida in seinem Auto saß und das W-Lan des Hauses gehackt hatte. Nachdem er dann Nachts um 23:00 Uhr immer noch dort saß, wurde er von einem Bewohner des Hauses bei der Polizei gemeldet, woraufhin sie den Hacker festnahm. Im Laufe des Tages wurde der Hacker wohl von einem Bewohner schon erblickt, duckte sich hastig und klappte sein Notebook zu. Wie dämlich kann man denn sein?

Seiten