TYPOlight wird zu Contao

Das Content-Management-System TYPOlight wird mit dem ersten Release Candidate der Version 2.9 den Namen Contao Open Source CMS tragen. Als Begründung werden verschiedene Argumente aufgeführt, wobei als ausschlaggebender Grund das "light" im Namen TYPOlight genannt wird. Es unterstellt dem System, dass es lediglich für kleinere Portale geeignet ist, was laut Entwickler nicht zutrifft. Missverständnisse, dass TYPOlight der kleine Bruder von TYPO3 sei, wurden bisher eher tolleriert und galten nicht als Grund genug das System umzubenennen. TYPOLight nimmt lediglich einige Prinzipien TYPO3 auf, und bietet ein intuitives Interface zur Verwaltung des Systems.

TYPOlight: News als "Accordion" ausgeben

Bei dem Projekt grafikdesign.ms wurde das Template so umgeschrieben, dass der Teaser der Termine mit der Accordionfunktion angezeigt wird. Bei dieser Funktion entfaltet sich der Inhalt bei einem Klick auf den "toggler". Da das Plugin bereits in TYPOlight integriert ist, muss lediglich die Syntax der Templatedatei angepasst und bei dem Layout die Javascript Mootools-Bibliothek aktiviert werden. Mit dem folgenden Codeschnippsel kann diese Funktion bei den News von TYPOlight umgesetzt werden.

Den aktiven Navigationspunkt bei TYPOlight / Contao verlinken

TYPOlight bzw. Contao gibt bei Navigationelementen den aktiven Menüpunkt nicht als Link an. Dies hat vor und Nachteile. Möchte man dies jedoch gerne ändern, kann man wie folgt vorgehen und den aktiven Navigationspunkt wieder verlinken, ohne in den Corefiles rumfuschen zu müssen, bei denen Änderungen bei einem Update wieder verloren gehen.