Wieso ich OS X so mag

Jede Hardware kann einmal kaputt gehen. Bei mir war es jetzt die Festplatte. Who Cares? Ich habe Apple Care Protection Plan (http://www.apple.com/de/support/products/mac.html) und eine Festplatte ist schnell ausgetauscht. Dank Time Machine habe ich eh alle Daten stündlich gesichert. Time Machine (http://www.apple.com/de/macosx/apps/#timemachine) einzurichten ist keine Herausforderung, da man nichts einrichten muss. Man schließt eine leere Festplatte an den Mac an, OS X fragt, ob diese für Time Machine genutzt werden soll und fertig ist die Sache. Nun macht Time Machine stündlich, täglich und so weiter und so fort Backups.

iA Writer

Der iA Writer ist sexy. Sexy ist kein Argument? Denke ich schon. Dazu könnte ich eine amüsante Geschichte aus dem Studium erzählen: Ein Kommilitone war sauer, dass ich dies als Argument nutzte. In der darauf folgenden Korrektur fand der Professor scheinbar auch, dass "sexy" ein völlig legitimes Argument sei. Mein spontanes Lachen irritierte Ihn etwas. Aber gut ...

Obacht, es ist ein Wikipedia

Wikipedia feiert seinen 10. Geburtstag und die Diskussion um die freie Enzyklopädie und dessen Qualitätsstandard ist nicht neu. Im Hochschulwesen trennen sich die Geister, in wie weit es legitim ist Wikipedia zu rate zu ziehen und sie somit als Quelle anzugeben. Das vermeintliche demokratische Grundprinzips von Wikipedia ist eher ein Theoriespiel, als dass es wirklich so genannt werden kann. (Relativ) Wenige Administratoren haben das letzte Wort. Es geht aber nicht darum, ob Wikipedia komplett ignoriert werden muss oder nicht. Es geht um die Art, wie es benutzt wird.

Who the fuck are you?

Der etwas reisserische Titel dieses Artikels soll eigentlich nur eines deutlich machen. Sagt man dem Besucher nicht, wer man ist, und wo man geortet ist, macht man es dem Besucher schwer eine persönlichen Bezug aufzubauen. Das Bild bleibt diffus und unpersönlich. Gerade bei einer englisch sprachigen Website kann der Designer überall auf der Welt sitzen. Sich selbst originell vorzustellen ist eine Chance zu punkten.

Magic Mouse Review

Nun habe ich seit etwa Weihnachten meine Magic Mouse und ich muss sagen, scrollen erlangt eine neue Dimension. Dass die Magic Mouse kein Scrollrad mehr hat, wird sich rum gesprochen haben und das Scrollen funktioniert jetzt über streichen über die Multitouchoberfläche. Sehr praktisch ist, dass man mit dem Finger "flippen" kann, und die Seiten weiter laufen. Neben den angenehmeren Scrollen, kann jetzt im Safari auch via Mausgeste vor und zurück geblättert werden.

Vielleicht ist es an der Zeit den IE 6 zu beerdigen

Youtube.com macht es vor. Der Support für den Internet Explorer 6 wird nach und nach eingestellt. Ich denke, dass es langsam an der Zeit ist, zumindest für private Projekte, dem Internet Explorer 6 den Gar aus zu machen. Ich werde in den kommenden Tage eine Funktion implementieren, die den Besucher darauf hinweist, dass er mit einem veralteten Browser unterwegs ist und diesen gefälligst updaten soll.

Joomla! / Mambo, Drupal und Typo3, meine Favoriten

Nach wie vor kriege ich immer wieder Anfragen, die sich um das Content-Managment-Systm (CMS) PHPNuke handeln. Jedoch habe ich mich schon vor langer Zeit, auch wenn jooon.de noch mit PHPNuke läuft, von diesem CMS verabschiedet. Die Entwicklung von PHPNuke riss immer wieder neue Kritikpunkte auf so dass ich mich immer mehr mit anderen CMS beschäftigt habe. Nach Sichtung vieler verschiedener Systeme bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es 3 Systeme gibt, mit denen man sich auf jeden Fall einmal beschäftigen sollte...

  1. Typo 3 (ECMS)
  2. Mambo/Joomla!
  3. Drupal

Typo3

Die Krankheit mit den verlinken PDFs

Immer wieder stolpere ich im Internet über verlinkte PDFs, die auf einmal geöffnet werden, weil man nicht bei jedem Link in die Statuszeile guckt um zu schaun, ob da vielleicht etwas seltsames geöffnet wird. Und genau so oft, wie ich darüber stolpere, frage ich mich was das soll? Man sollte solche Datein gefälligst mit einem Hinweis versehen und sei es nur das Kürzel "pdf" in Klammer. Eine weit aus schönere Lösung könnte es sein ein kleines pdf-Icon neben den Link einzuspielen. Mit wenig CSS-Code und einer eigenen Klasse ist da schon geholfen.

Seiten