Firefox erweitern.

Das der FireFox-Browser mehr als nur eine Alternative zu dem Internet Explorer von Microsoft ist, sollte doch wohl jedem klar sein. Neben den sicherheitsrelevanten Gründen gibt es aber auch massig andere Gründe, die einen von dem Gebrauch des Feuerfuchses überzeugen sollten. Neben dem alt bekannten, wie TabedBrowsing und der Möglichkeit sich ein anderes Theme einzustellen, gibt es ja auch noch die Erweiterungen (auch Plugins genannt.) Unter firefox.erweiterungen.de gibt es haufenweise davon. Gerade Webdeveloper können da spitzen Helferlein finden, wie den Web-Developer, der mit fast alle aufwartet, was ein Webprogrammierer braucht. Aber das ist ja noch nicht mal alles. Dann gibt es ja noch den Lorem ipsum Text Generator und den ColorZilla, der es ermöglicht per Fadenkreuz die Farbwerte einer Internetseite zu bestimmen.